Eine Veranstaltung, die nicht nur euren Geldbeutel schont, sondern auch unserer Umwelt zugutekommt. Das Reparatur-Café „Wertstatt“ im Märkischen Viertel öffnet regelmäßig seine Türen und lädt alle herzlich dazu ein, gemeinsam bei einer Tasse Kaffee defekte Gegenstände wieder in Stand zu setzen.

Wann: Jeden zweiten Samstag, das nächste Mal am 30.03.2024, von 11:00 bis 14:00 Uhr.

Wo: Ribbeck-Haus, Senftenberger Ring 54, 13435 Berlin.

Stellt euch vor, euer Rasierapparat streikt, der Stuhl wackelt, das Handy lädt nicht mehr, die Nähte eurer Kleidung sind geplatzt oder das Fahrrad hat einen Schaden. Kein Grund zur Sorge. Die Reparaturfachleute in der „Wertstatt“ stehen bereit, um bei Elektrogeräten, Fahrrädern, Kleidungsstücken oder Holzgegenständen zu helfen. Gemeinsam wird vor Ort repariert, was möglich ist. Auch für Computerprobleme haben sie hilfreiche Tipps parat.

Die Idee hinter der „Wertstatt“ ist bewundernswert: Dinge zu reparieren, statt sie wegzuwerfen. Sie möchten ihr Wissen teilen und laden herzlich dazu ein, bei einer Tasse Kaffee über das Reparieren zu plaudern.

Eva Dahms, die Ansprechpartnerin der „Wertstatt“, steht für Fragen unter der Telefonnummer 01578 5006987 oder per E-Mail (e.dahms@albatrosggmbh.de) zur Verfügung.

Mehr Infos dazu findet ihr hier: https://www.mein-maerkisches-viertel.de/veranstaltungen/veranstaltung/wertstatt-das-reparatur-cafe-fuers-mv

Von Lux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert